Ebooks: Download for Kindle Download for tolino Our e-books for downloading from XinXii Print: Order our printed books from CreateSpaceOrder our printed books from Amazon
Codex Regius on/auf: TwitterFacebookVKGoogle +1youtube

Historische Romane aus dem 2. für das 21. Jh.

Die Romane :



Begleitmaterial :

Dienstag, 26. Januar 2016

Zu viele Germanen sind der Römer Tod

"Das Römische Reich war fremdenfreundlich. Doch Einwanderer ließen sich nur in überschaubarer Zahl integrieren. Das Machtgefüge verschob sich. Den Fremden blieb das Reich fremd – trotzdem übernahmen sie die Macht."
Prof. A. Demandt: Das Ende der alten Ordnung





Der Anfang kam aber schon viel früher: Mit den Marcomannenkriegen unter Kaiser Marcus Aurelius, deren Vorabend unsere Romanserie "Romanike" beschreibt.Wie eine unsere Figuren, selbst romanisierter Germane, darin anmerkt:
"Lass einen Germanen nur ins Land. Seine Kinder werden ein Haus füllen, seine Enkel ein Dorf, seine Urenkel eine Provinz."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen